ORONA-Maßnahmen / KORONA predpisi

Gemäß der Rahmenordnung der Österreichischen Bischofskonferenz zur Feier öffentlicher Gottesdienste vom 1. Juli 2021 sind bis auf weiteres folgende Schutzmaßnahmen zu beachten:
Vor Eintritt in die Kirche  Hände desinfizieren,
das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (anstelle der bisherigen FFP2 – Maske) ist während des gesamten Gottesdienstes verpflichtend, ausgenommen sind Kinder unter 6 Jahren.
Bei Gottesdiensten im Freien kann auf den Mund-Nasen-Schutz verzichtet werden


Zaščitni ukrepi ob vstopu v cerkev, od 1. julija 2021:
- Roke dezinficirati
- Nositi maske


VATERSONNTAG / NEDELJA OČETOV

 

Dragi očetje, iskrene čestitke ob vaši očetovski nedelji!

Hvala za vse, kar ste naredili za svoje otroke za telesni in duhovni razvoj !

Liebe Väter, herzliche Glückwünsche zu eurem Vatersonntag!

Vielen Dank für alles, was Sie für die körperliche und geistige Entwicklung Ihrer Kinder getan haben!

Posebej danes na današnjo nedeljo pozdravljam vse očete. Danes bomo posebej molili za vas očete.

Vloga očeta ni lahka, lahko pa je zelo lepa.

Besonders heute am Vatertag grüße ich alle Väter.

Heute werden wir besonders für euch Väter beten,

damit Sie ihre Aufgabe, mit heiligem Geist, annehmen.

Die Rolle eines Vaters ist nicht immer einfach, aber sie kann auch sehr schön sein!

Martin Horvat, Provisor

Vatertag

„Wenn die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln, wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel!“ hat Johann Wolfgang von Goethe einst formuliert. So wie in einem Samenkorn alles enthalten ist, damit es wachsen und sich verwurzeln kann, so hat Gott uns von Beginn an mit allem ausgestattet, damit wir uns entfalten können.

Und doch geht nicht alles von allein. Heute am Vatertag denken wir daran, dass Kinder die Fürsorge beider Eltern brauchen: des Vaters und der Mutter. Gott stellt die Rahmenbedingungen zur Verfügung: Sonne, Luft, Wasser, einen fruchtbaren Boden. Die Eltern sorgen gemeinsam für gutes Aufwachsen und die Entwicklung.

Denken wir in diesem Gottesdienst insbesondere an unsere Väter. Denken wir an das Gute, das sie uns ermöglicht haben, damit wir wachsen und uns entwickeln konnten. Verzeihen wir ihnen, wo sie uns nicht loslassen konnten, weil sie glaubten, wir sind noch nicht bereit, unsere Flügel aufzuspannen und die Welt zu entdecken.

                                                                                                                                          www.kmb.or.at

Segensbitte

Gott, der Lebendige,

der Ursprung und Vollender allen Lebens,

segne dich,

gebe dir Gedeihen und Wachstum,

Gelingen deinen Hoffnungen,

Frucht deiner Mühe.

Er behüte dich vor allem Argen,

er sei dir Schutz in Gefahr und Zuflucht in Angst.

Gott lasse sein Angesicht über dir leuchten,

wie die Sonne über der Erde das Erstarrte wärmt

und löst

und das Lebendige weckt in allen Dingen.

Er sei dir gnädig, wenn du schuldig bist.

Er löse dich von allem Bösen und mache dich

frei.

Gott erhebe sein Angesicht auf dich.

Er schaue dich freundlich an.

Er sehe dein Leid und höre deine Stimme,

er heile und tröste dich

und gebe dir Frieden,

das Wohl des Leibes,

Wohl und Heil der Seele,

Liebe und Glück.

Amen

www.kmb.or.at


GEBET VON PAPST FRANZISKUS
AN MARIA ZUM MONAT MAI 2021

 

»Unter deinen Schutz und Schirm fliehen wir, o heilige Gottesmutter.«

In dieser dramatischen Situation voll von Leiden und Ängsten, welche die ganze Welt bedrücken, wenden wir uns an dich, o Mutter Gottes und unsere Mutter, und suchen Zuflucht unter deinem Schutz und Schirm.

O Jungfrau Maria, in dieser Pandemie des Coronavirus wende deine barmherzigen Augen uns zu und tröste alle, die um ihre verstorbenen Angehörigen trauern und weinen, die zuweilen in einer die Seele verletzenden Weise beerdigt wurden. Stütze alle, die sich um die Kranken ängstigen, denen sie wegen der Ansteckungsgefahr nicht nahe sein können. Schenke Zuversicht denen, die wegen der ungewissen Zukunft und der Auswirkungen auf Wirtschaft und Arbeit in Sorge sind.

Mutter Gottes und unsere Mutter, erflehe für uns bei Gott, dem barmherzigen Vater, dass diese harte Prüfung ein Ende habe und am Horizont wieder Hoffnung und Friede erscheine. Wie zu Kana trete bei deinem göttlichen Sohn für uns ein, dass die Familien der Kranken und der Verstorbenen getröstet werden und sie im Herzen wieder Vertrauen fassen können.

Beschütze die Ärzte, die Krankenschwestern und –pfleger, die im Gesundheitswesen Tätigen und die Freiwilligen, die in dieser Notsituation an vorderster Front kämpfen und ihr Leben riskieren, um das anderer zu retten. Begleite ihr heroisches Bemühen und gib ihnen Kraft, Güte und Gesundheit.

Sei du bei denen, die Tag und Nacht die Kranken pflegen, und hilf den Priestern, die mit seelsorgerischem Eifer und einem dem Evangelium entsprechenden Einsatz versuchen, allen zu helfen und eine Stütze zu sein.

Heilige Jungfrau Maria, erleuchte den Verstand der Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, auf dass sie geeignete Lösungen zur Bekämpfung des Virus finden.

Stehe den Verantwortlichen der Nationen bei, dass sie Weisheit, Fürsorge und Großmut walten lassen und mit Weitblick und im Geist der Solidarität durch soziale und wirtschaftliche Programme all denen zur Hilfe kommen, denen das Nötige zum Leben fehlt.

Heilige Maria, rühre die Gewissen an, damit die Unsummen für die Vermehrung immer ausgeklügelterer Waffensysteme vielmehr einer angemessenen Forschung zur künftigen Vermeidung ähnlicher Katastrophen zugutekommen.

O geliebte Mutter, lass in der Welt das Zugehörigkeitsgefühl zu der einen großen Familie wachsen im Bewusstsein des Bandes, das uns alle eint, damit wir in geschwisterlichem und solidarischem Geiste der vielfachen Armut und den Situationen des Elends Abhilfe leisten. Stärke uns, damit wir feststehen im Glauben, Ausdauer haben im Dienen und beharrlich sind im Beten.

O Maria, Trösterin der Betrübten, nimm deine geplagten Kinder in den Arm und erwirke bei Gott, dass er in seiner Allmacht eingreife, um uns von dieser schrecklichen Epidemie zu befreien, damit das Leben unbeschwert wieder seinen normalen Gang aufnehmen kann.

Dir vertrauen wir uns an, die du auf unserem Weg als Zeichen des Heils und der Hoffnung erstrahlst. O gütige, o milde, o süße Jungfrau Maria. Amen.

MOLITEV K MATERI BOŽJI V MESECU MAJU - 2021

Pozdravljamo Kraljico, kristjani njej vdani. Usmiljeno Devico, na prvi majski dan.

Sprejmi otroke svoje, ne zavrzi nas nikdar! To so zdaj naše želje in sprejmi srca v dar.

O maj je čas prekrasni, done naj do neba. Marijini spevi glasni iz vernega srca.

Marija z nami bodi v dolini solzni zdaj. Po tvoji stezi vodi, pripelji v večni raj.

Se majnik že razliva, v slovo je žalosten cvet. Marija ljubezniva, se majnik loči spet.

Marija, ti češčena, sprejmi slovo od vseh, saj slavljena si mati in luč v temnih dneh.

Marija zbriši solze, pomiri zdaj vihar, ki nam vznemirja srca in čuva nas vsekdar.

Zbogom ti, Mati, pravim, o daj, da te nekdaj ves srečen spet pozdravim, ko odprt bom videl raj.

(Jožef Thaler)


DRAGE  MATERE,  HVALA  ZA  VAŠO  LJUBEZEN !

LIEBE  MÜTTER, DANKE  FÜR  EURE  LIEBE !

Iskrene čestitke za vaš današnji materinski dan !

Herzliche Glückwünsche zu Ihrem heutigen Muttertag !